Willkommen beim Oldtimer Bus Verein Berlin e.V.!

15.Mai 2018,

heute haben wir damit begonnen die Bremsanlage von unserem Fleischer wieder zusammen zu setzen. Nach dem wir in einer Fachfirma die Bremsbacken haben neu belegen lassen und auch dort die sehr verschlissenen Bremstrommeln ausgedreht wurden, konnte es nun los gehen.

Nachdem Hartmut die neu belgten Bremsbacken angebaut hat, haben wir die Bremstrommel noch ohne Radstern aufgezogen, um zu sehen ob alles gut sitzt. 

Mit vereinten Kräften haben wir dann die Bremstrommel und den Radstern zusammen geschraubt.

Beim Aufziehen der Bremstrommel mit dem Radstern ist Präzzision gefragt, um den Simmerring nicht zu beschädigen.

Vor dem Aufziehen noch eine Kontrolle.

Der Abzieher hat eine doppel Funktion und kann auch als Aufzieher benutzt werden.

Nun ist noch das Planetengetriebe zusammen gebaut worden und somit ist die erste Seite bis auf kleine Dinge, wie Steckachse einsetzen und Achsdeckelmontage fast fertig.

13.Mai 2018.

unsere 2.Themenfahrt führte uns wieder einmal nach Rostock zu den Nahverkehrsfreunden vom Depot 12. Nach einer Besichtigung des Depot 12 stiegen wir in den toll restaurierten Ikarus 66 und fuhren nach Kühlungsborn. Nach einem Bummel durch Kühlundsborn und einen kleinen Abstecher zur Ostsee, nahmen wir im Bahnhofsrestaurant "Gleis 2 " unser Mittag ein. Anschliessend fuhren wir mit dem 66-iger über die Bäderstr. zurück nach Rostock Schmarl. Hier bekamen wir eine tolle Führung durch das Museumsschiff "Frieden". Nach dieser Führung brachte uns unser Ikarus 250 wieder wohlbehalten nach Berlin.

Alles im Allem, wieder ein tolles Erlebnis. (so wurdes es von unseren Gästen geäussert)

Montag 07. Mai 2018,

Um die Sonderfahrt am 10. Mai und unsere Themenfahrt am 13. Mai nicht zu gefährden haben wir am Ikarus 250.59 eine kleine Reparatur vorgenommen.

An unseren Fleischer haben wir nun begonnen die Bremsanlage an der Hinterachse wieder zusammen zu bauen.

Die Bremstrommeln wurden ein klein bischen ausgedreht und die Bremsbeläge neu angefertigt.

Hier die neu belegten Bremsbacken.

Hartmut und Jens sind nun dabei, das Puzzel wieder zusammen zu setzen.

Es ist ja auch nicht all zu viel Platz in diesem Radkasten. Aber Hartmut hat alles voll im Griff.

Stefan hat uns zwei neue Regale spendiert, dadurch wurde wieder etwas mehr Ordnung in unsere Halle gebracht.

Samstag 27. April 2018,

Nach dem vorige Woche die schadhaften Holme am Fleischer ausgetrennt wurden, konnte heute mit der Erneuerung begonnen werden.

Langsam näherten wir uns einem tollen Ergebnis an.

Damit es nicht wieder so schnell durchrostet, wurde nicht mit der Rostschutzfarbe gespart.

Nach dem Mittagessen wurde weiter gearbeitet und parallel zum Fleischer, wurde auch noch am Dach vom Ikarus 250 die bereits begonnene Sanierung fortgesetzt.

Samstag 21.April 2018,

heute haben haben wir wieder einen Arbeitseinsatz durch geführt und mit einem Gast aus Rostock eine wilkommende Hilfe hatten.

Wir haben den ehemaligen BVB-260iger hoch genommen und uns nun einen Überblick zu seinem Zustand machen können. Der Wagen ist schlechter, als erwartet.

Alle wollen Ihn von unten sehen, ist er schon mal angehoben.

Hier kenzeichnet Tilo alle schadhaften Stellen an unseren Ex-Berliner.

Fritz unser Gast aus Rostock hat den Ex-Berliner im Innenraum von Grund auf gereinigt.

(Gewischt und gebohnert.)

auch an unseren Fleischer gingen die Arbeiten nun weiter. Hier sehen wir gerade, wie die schadhaften Holme ausgetrennt werden.

Es musste dann doch mehr ausgetrennt werden als erwartet.

Nach getaner Arbeit ließen wir den Tag gemütlich ausklingen.

Fritz, den wir lange nicht mehr gesehen haben, hatte viel zu erzählen.

Hartmut hatte einen riesen Hunger.

Er konnte nicht genug bekommen.

So fuhren wir satt und zufrieden nach Haus und eine Wiederholung wird nicht lange auf sich warten lassen

Sonntag 15.April 2018

Unsere erste Themenfahrt führte uns zur IG-Nah nach Magdeburg. Schon vorweggenommen ein toller Tag.

Bilder folgen.

Wir wurden sehr herzlich mit einem kleinen Imbis empfangen.

Nach dieser kleinen Stärkung wurden wir, aufgeteilt in drei Gruppen, durch das tolle Depot der Magdeburger Strassenbahn geführt.

Und dann machten wir noch eine Fahrt durch Magdeburg, mit einem sehr schön restaurierten Gotha-Zug.

Auf diesem Bild der schöne Gotha-Zug und natürlich auch die Veranstalter aus Magdeburg.

13.April 2018

Heute haben wir die ersten Arbeiten an unseren

250-iger mit Hilfe unserer Radgreifer erledigen können. Sie erleichtern uns nun die Arbeiten enorm.

nicht mehr im Liegen schrauben.

Freitag den 06.April 2018

Der Ikarus 250 wurde heute wieder einmal bei der DEKRA zur SP vorgestellt und bekam ohne erkennbare Mängel auch wieder seine neue SP-Plakette.

Donnerstag den 05.April 2018

Nun haben wir nach dem die Probleme mit der Elektrik in unserer Halle behoben wurden unsere Radgreifer in Betrieb nehmen können.

Die Anlage arbeite ohne Probleme.

Links im Bild unser Elektriker, der sich unserer Anlage annahm.

Ab heute ist es mit den Arbeiten unter unseren Bussen viel leichter geworden, da wir nicht mehr unter dem Bus im Liegen arbeiten müssen.

Jeder Cent wird benötigt.

 

Jede Spende die uns erreicht wird für den Wiederaufbau unseres 4-türigen "Schlenki" eingesetzt,

bitte links auf Spenden klicken.

 

Ob große, oder kleine Spenden, jeder Cent zählt.

 

Bitte auf das Bild unten klicken.

 

Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken.

Kontakt

telefonisch unter:

 

0172-3262262

 

oder per e-Mail unter:

 

kontakt@obvb.net

Unser Besucherzähler - seit 30. November 2013 online

Druckversion Druckversion | Sitemap
© OBVB - Oldtimer Bus Verein Berlin e.V.