Willkommen beim Oldtimer Bus Verein Berlin e.V.!

08.Oktober 2018,

nachdem wir Gestern bis in die Nacht gearbeitet hatten, um den Fleischer fertig zu bekommen, stellten wir Ihn nun heute erneut bei der DEKRA zur HU vor. Dieses Mal hat er aber die Prüfung bestanden und kann auch absofort wieder für Fahrten eingesetzt werden.

07.Oktober 2018,

es war sehr aufwendig, nach dem wir am 13.September mit dem Fleischer die HU nicht bestanden haben (Bremse) machten wir uns sofort auf Fehlersuche. Nach einem Tipp haben wir das Problem schnell erkannt. Es waren beide Achsstümpfe lose. Nun benötigten wir noch einmal neue Bremsbeläge. Nach dem wir unsere Bremsbacken mit den neuen Belägen zurück hatten, haben wir sofort mit dem Zusammenbau der Hinterachse begonnen. Es folgen ein paar Bilder.

19.August 2018,

wir machten heute unsere 5. Themenfahrt. Sie führte uns in die Landeshaupstadt vom Freistaat Sachsen. Das Strassenbahnmuseum und die Oldtimerbusse, haben wir bei einer Führung kennengelernt. Nach einem kleinen Imbiss fuhren wir dann eine kleine Rundfahrt mit dem Ikarus 66 durch Dresden bis zum Postplatz. Am Postplatz stiegen wir dann in den alten Büssing und konnten dann noch einen anderen Teil Dresdens sehen. Nach etwa 2 Stunden Freizeit wurden wir dann wieder mit unserem Ikarus 250 nach Berlin gefahren.

Bei schönstem Wetter begrüßte Stefan unsere Gäste, heute war er unser Reiseleiter.

Schon sehr interessant, fast alle Busgenerationen auf einem Bild.

Nach einer kurzen Einführung in die Geschichte der Dresdener Strassenbahn, bekamen wir eine tolle Führung durch das Museum.

Von Alt- bis junge Generationen und Arbeitsfahrzeugen ist hier alles vertreten. Die Ausstellung ist so umfangreich hier hätten wir noch einige Stunden verbringen können.

Nach dieser ausführlichen Führung durch das Strassenbahnmuseum ging es noch zu den Gummibereiften Zeitzeugen in die Bushalle.                 Hier erwartete uns noch ein kleiner Imbis.

Nun machten wir noch einen kleinen Rundgang durch die Busausstellung.

Da genau an diesem Wochenende in Dresden ein großes Stadtfest stattfand, waren nicht alle Busse im Depot.

Dann war es soweit und wir stiegen in den Ikarus 66 um machten usere Rundfahrt durch Dresden.

Für einige war es eine neue Erfahrung, für die Anderen eine Zeitreise in die Vergangenheit.

Hier die Ansicht auf das historische Dresden.

Am Postplatz vor dem Zwinger bekamen wir nun die Möglichkeit in den Büssing umzusteigen und unsere Stadrundfahrt mit ihm fortzusetzen.

Hier stand der Büssing schon für uns bereit.

Nach diesen tollen Rundfahrten hatten wir noch zwei Stunden Freizeit bevor es dann wieder mit unserem Ikarus zurück nach Berlin ging.

11. August 2018,

da wir aus terminlichen Gründen unseren Geburtstag nicht am 17.08.2018 begehen konnten, haben wir ihn auf heute vorverlegt. Es waren viele Gäste und Freunde mit dabei und es war ein schöner Nachmittag-Abend.

Am Vormittag haben wir bereits mit den Vorbereitungen begonnen.

Bei besten Wetter konnten wir den Aussenbereich auch nutzen.

Mach Dich nicht so breit, ich will auch noch mit rein.

Auch an ein WC-hatten wir diesmal gedacht.

Nach dem die ersten Vorbereitungen beendet waren gab es auch eine kleine Kaffee-Pause.

Stefan war heute unser großer Grillmeister und bereitete schon alles vor.

Dann haben wir noch unsere fahrfähigen Fahrzeuge zur Präsentation aufgestellt.

Danach brauchten wir aber unbedingt ein Pause.

Unsere Gäste haben nun den Weg gefunden und trafen langsam ein.

Die IFA-Freunde Trebus kamen zu unserer Freude mit ihren W 50. Der war nicht leer.

Auf der Ladefläche viele Ikarussitze, von alt bis modern.

Und ein sehr gut erhaltenes W 50- Fahrerhaus.

Um 16:30 Uhr haben wir mit einer kurzen Rede die Veranstaltung eröffnet.

Über die gesammte Zeit lief ein Video, über unsere Vereinsgeschichte.

Unser Grillmeister Stefan war heiss. Es wurden alle satt.

Es war eine sehr schöne und entspannte Stimmung.

Es wurde auch ziemlich spät, aber es war ein schöner Abend.

Nur noch aufräumen.

Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken.

Kontakt

telefonisch unter:

 

0172-3262262

 

oder per e-Mail unter:

 

kontakt@obvb.net

Unser Besucherzähler - seit 30. November 2013 online

Druckversion Druckversion | Sitemap
© OBVB - Oldtimer Bus Verein Berlin e.V.