Es macht einfach nur gute Laune!

Nachdem uns unsere Saisoneröffnungsfahrt und die Fahrt nach Rostock wieder sehr viel Freude bereitet haben, führten wir nun auch am 24.April unsere 2. Themenfahrt zum Kirmitzschtal durch. Auf Grund der hohen Nachfrage und der Tatsache geschuldet, das sich unser Fleischer noch in der Aufarbeitung befindet, hatte uns Peter Lübbert mit seinem "Spreesegler" bei dieser Tour unterstützt. Der Wettergot war uns nicht sehr gnädig, da es am Nachmittag richtig stark regnete, aber alle machten das Beste daraus.

Auf dem Parkplatz in Dresden rief Stefan Gudrun an und schon stand sie vor unseren Bussen und verkaufte leckere Eierschecke.

                      Hier kommen die Bilder

Es ist wieder Land in sicht,

nach dem ja nun einige Maßnahmen von der Regierung in Sachen Corona gelockert wurden glauben wir fest daran das wir in diesem Jahr unsere Themenfahrten durchführen können.

 

Unsere Saison-Eröffnungsfahrt (Eine kleine Stadtrundfahrt durch ehemals "Ostberlin") war ein großer Erfolg.

 

Auch unsere erste Themenfahrt nach Rostock ist bei unseren Gästen sehr gut angekommen.

 

Nun stehen aber wieder bis zu unserer nächsten Fahrt Arbeiten in unserer Werkstatt an.

Stefan vor dem Museumsschiff in Rostock mit Ikarus 250

Hier haben wir bei Jens, unseren Vereinskollegen, die Hinterfedern an seinem Wohnmobil einen Ikarus 211 gewechselt.

Am Freitag haben wir dann noch ein großes Konvolut an Ikarus-Ersatzteilen erwerben können. (Siehe Bilder)

An unseren 4-Türer mußte dann noch der untere A-Holmen auf der Einstiegsseite erneuert werden.

Weitere Arbeitseinsätze.

Die Temperaturen lassen es ja zu, das wir nun wieder regelmäßige Arbeitseinsätze durchführen. Die HU-Vorbereitungen für unseren Ikarus 250 sind abgeschlossen und in der letzten Februar-Woche stellen wir ihn bei der DEKRA vor. in den nächsten Wochen werden wir ein Schwerlastregal aufstellen und somit schon wieder einen großen Beitrag damit für mehr Aufgeräumtheit leisten.

Die letzten Arbeiten auf der Einstiegsseite am Nachläufer von unseren  4-türigen Schlenki. Jetzt geht es am Triebwagen weiter.

Auch am 66-iger geht es weiter. Die Entkernung im Innenraum geht gut voran und Stefan hat hat schon mit der Demontage der Seitenverblechung und dem Tankausbau begonnen.

Es geht wieder weiter,

am 08. Januar 2022 haben wir wieder mit den Arbeiten an unseren Fahrzeugen weiter gemacht.

An unseren Ika 250 haben wir den hinteren Kugelkopf der 2. Spustange wechseln müssen.

Kannst Du mir sagen was ich hier machen soll. Ja Spaß beiseite Achim weiß schon was er machen soll.

Mir geht es nicht anders, aber dennoch haben wir den Nachläufer bald fertig.

Der Link "OBVB / You Tube"  führt Sie zu unseren You Tube-Kanal. Hier können Sie näheres über uns und unsere Fahrzeuge erfahren. Ihr OBVB e.V. - Team

-----------------------------------------------------------------------

 

Bitte bleiben Sie uns Treu und buchen Sie, nur so können Sie uns unterstützen.

 

Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken.

Kontakt

telefonisch unter:

 

0172-3262262

 

oder per e-Mail unter:

kontakt@obvb.net

Unser Besucherzähler - seit 30. November 2013 online

Druckversion Druckversion | Sitemap
© OBVB - Oldtimer Bus Verein Berlin e.V.