Willkommen beim Oldtimer Bus Verein Berlin e.V.!

Achtung !

Wir benötigen Unterstützung für die Sanierung von unserem Ikarus 280.02. Um mehr zu erfahren bitte auf den Link klicken.  ( Sanierung Ikarus 280.02 )

Nun gibt es mal wieder etwas zu berichten.

 

Etwas verspätet ein Bericht von unserer Fahrt zum Straßenbahnfest in Kappel (Chemnitz).

 Am 11.Juni 2017, um 07:00 Uhr ging es wie gewohnt Richtung Süden.

Unsere erste Pause machten wir dieses Mal am Dresdener Tor. Nach einer kleinen Stärkung ging es dann weiter nach Kappel. Hier nun einige Eindrücke in Bildern.

 

 

Bilder folgen.

Am 30. 07.          Ersatztermin

Am 30. Juli möchten wir für die abgesagte Fahrt nach Dresden eine Ersatzfahrt durch die Sächsische Schweiz anbieten.

Leistungen: Fahrt im Ikarus von Berlin nach Dresden, weiter vorbei an Pillnitz und dann zur  Bastei, mit Aufenthalt. Anschliessend Besichtigung und Mittagessen auf der Burg Hohenstein. Danach geht es zum Lichtenhainer Wasserfall mit Freizeit. Mit der historischen Kirnitzschtalbahn, geht es nach Bad Schandau und von dort wieder mit dem Ikarus nach Berlin.

Preis 79,00 € .

Platzreservierungen unter:

0172-3262263, o. kontakt@obvb.net

Der wunderschöne Ausblick von der Bastei.

Noch sind außreichend Plätze vorhanden, bitte anmelden.

Pfingstmontag, 05. Juni 2017

 

In diesem Jahr begehen wir das 4-jährige Bestehen unseres Vereins mal etwas anders. Wir wollen einen Ausflug nach Bayern machen und in Neu-Ulm, bei Evo-Bus eine Werksführung durch die Hallen der Setra-Produktion machen. Gleichzeitig auch noch ein wenig durch die Deutschen Lande ziehen.

Aus diesem Grund haben wir unsere Geburtstagsfeier dieses Jahr ein wenig vorverlegt. (wir wissen, dass macht man normalerweise nicht) Es war gut besucht und wir denken auch unsere Gäste hatten Spaß.

Da der Tag aber auch noch ein regulärer Arbeitseinsatz war, begann er auch erst einmal mit schweißtreibender Arbeit. 

Wir holten den am 21. Juni erworbenen Wolga M21 ab.

 

 

 

 

Ersatzteile und Zubehör gab es auch noch mit.

Nach dem wir Ihn sicher verladen hatten, ging es raus in sein neues Domizil.

Bei uns angekommen ging es gleich in die Halle.

Nun fanden wir auch Zeit uns noch um unsere Gäste zu kümmern.

Als ob nun ein Wolga nicht reicht, nein Herbert Schulz kommt dann noch wie der Generalsekretär mit Sohn Marco als Chauffeur vorgefahren.

Eine wirklich herzliche Begrüßung von Herbert.

 

 

Nun wurde aber auch noch der Dienstwagen unseres Generalsekretärs von Hartmut und einigen Sicherheitsleuten genaustens inspiziert.

Anschliessend brauchte Hartmut aber den Rollator von Kalle, der auch mit der ganzen Familie da war.

Dem haben wir aber schnell ein Ende gemacht, da andere Ihn viel mehr brauchten. Und so konnten wir Herbert über unser Gelände führen.

 

 

So ging es mit Herbert von Halle zu Halle und er hatte dadurch die Möglichkeit sich über unsere Arbeit zu informieren.

Zwischendurch wurde auch noch ein wenig gearbeitet, da der Bus für unsere Sonderfahrt am 11. Juni ja auch sauber sein soll. Es geht nach Kappel und es gibt noch Plätze.

 

 

 

Es gab auch noch Grillwürste, damit niemand hungern mußte.

Für Herbert gab es dann noch eine Überraschung. Anläßlich seines 80. Geburtstages im März fuhr er nun heute selber, nach vielen Jahrzehnten, mal wieder Ikarus. Er war anschließend sichtlich gerührt und stolz.

Wir bedanken uns bei allen, die uns an diesem schönen Tag besucht haben. In der Hoffnung, dass es Euch auch gefallen hat. Alles in Allem war es ein gelungener toller Tag auch für uns, als Veranstallter, Danke.

Kontakt

telefonisch unter:

 

0172-3262262

 

oder per e-Mail unter:

 

kontakt@obvb.net

Unser Besucherzähler - seit 30. November 2013 online

Druckversion Druckversion | Sitemap
© OBVB - Oldtimer Bus Verein Berlin e.V.